93 Parker Punkte

Domaine de la Mordorée | 2015 La Reine des Bois Lirac

69,00 inkl. Mwst.

  • Persönlich selektiert
  • Perfekt gelagert in unserem Keller
  • Eine besondere Rarität

3 vorrätig

Artikelnummer: selektion-mordoree-lirac Kategorien: , ,

Beschreibung

Wine Advocate-Parker : Richly concentrated and velvety in texture, the 2015 Chateauneuf du Pape La Reine des Bois is a full-bodied blend of 80% Grenache, 10% Mourvèdre, 5% Syrah and 5% split between Vaccarese and Counoise. While it’s not the greatest vintage of this wine, it’s still terrific, marrying plummy, black cherry fruit with a dusting of baking spices and Provençal herbs, finishing long and plush.

Trinken Sie jetzt bis 2033. Eine Stunde vor dem Servieren dekantieren.

1986 von Christophe und Fabrice Delorme gegründet, hat sich das Weingut Mordoree im Laufe der Jahre zu einem der dynamischsten und beständigsten Produzenten von Qualitätsweinen im südlichen Rhonetal entwickelt. Die 55 Hektar Weinberge des Anwesens umfassen eine Vielzahl von Appellationen, Mikroklimata und Bodenverhältnissen, so dass die Familie Delorme ein vielfältiges Portfolio zusammenstellen kann, welches die Essenz der Region widerspiegelt.

Das Weingut produziert mehrere rote Chateauneuf du Pape Weine und unter anderem den La Reine des Bois, der als der ikonische Wein von Mordoree gilt. Die Mischung umfasst Grenache, Mourvedre, Cinsault, Syrah und Vaccarese Trauben, die aus dem gut gelegenen Weinberg La Clau stammen, wo die Reben ein durchschnittliches Alter von 60 Jahren aufweisen.

Bei der Ankunft auf dem Weingut werden die Trauben vollständig entstielt und vinifiziert. Der junge Wein wird anschließend in einer Kombination aus französischen Eichenfässern und Edelstahltanks ausgebaut. Im Laufe der Jahre ist die Menge an Eiche zurückgegangen, was auf den intensiven Reichtum des Weins zurückzuführen ist, der nur einen kleinen Hauch von Holz benötigt, um seinen wahren Charakter zu unterstreichen. Das Ergebnis ist ein bemerkenswert konzentrierter und großzügiger Chateauneuf du Pape, der mit tiefdunklen Beeren, Süßholz, getrockneten Kräutern und erdigen Noten aufwartet, die am Gaumen lange verweilen.

75% Grenache, 14% Mourvèdre, der Rest Syrah, Counoise und Vaccarèse. Die Reben sind rund 60 Jahre alt. Stetig sich änderndes Terroir-Bouquet, Graphit, Leder, weisser Pfeffer, Oliven, Rosmarin, Kirschen, Heidelbeeren. Am Gaumen kompakt, enorm finessen- und facettenreich, klar, frisch, seidene Tannine und unendlich lang anhaltend. Ein Wein zum Verweilen. Vorab dekantieren.


Hier stellen wir regelmäßig Raritäten und andere Weinschätze aus unserer Vinothek vor. Perfekt gelagert und persönlich selektioniert. Schnell zugreifen – limitierte Mengen.

Hinweis für STEFAN’s VINOTHEK SELEKTION: Für diesen Wein übernehmen wir keine Haftung bezüglich der Qualität, Zustand des Korkens, Geschmack oder transportbedingte Schäden jeglicher Art. Flaschenfotos sind symbolisch.